Missionsziele für Warhammer 40k

Da man in der sechsten Edition von 40k doch relativ viele Missionen mit Missionszielen hat, habe ich vor einiger Zeit mal ein paar Missionszielmarker gebaut. Dabei kann man eigentlich alles mögliche an Bitz verwursteln, die man noch so rumfliegen hat. In meinem Fall hab ich mich z.B. beim Ork-Bomber, beim Pick-Up und bei alten Space Wolves Gußrahmen bedient.

Missionsziele_WIPIch spiele meinen Ork-Flieger ja als Dakkajet, weswegen noch die ganzen Bomben übrig sind. So habe ich als Missionsziel einfach einen Blindgänger gebastelt, der nur darauf wartet geborgen zu werden und auch gerne mal als mysteriöses Gelände hochgeht :D

Da ich einem meiner Pick Ups am Hinterteil Ketten statt Räder spendiert habe, hatte ich noch Reifen übrig, um einen Ersatzreifenstapel als Missionsziel zu bauen. Aus einer fetten Wumme, einem Kistenstapel (von dem ich leider nicht mehr weiß von welcher Firma der ist) und ein paar Magazinen wurde das Missionsziel “Mehr Dakka!”. Und für die Space Marines gibt es eine Nachschubkiste inklusive Bolter. Die Kiste habe ich dabei selber mit den Hirstarts Molds und Gips gegossen.

Was nutzt ihr als Missionsziele? Glassteine, Würfel oder doch kreativ und selbstgemachte Missionszielmarker?

 

Space Wolves: 1500 Punkte Allround-Liste

Nach einigen Spielen gegen Chaos Space Marines, bei denen ich hauptsächlich von Kyborgs ordentlich verdroschen wurde, musste ich meine alte Liste radikal abändern. Meine Liste hatte zu wenig Standard Einheiten für Missionsziele, die Termis waren Kanonenfutter ohne Landraider und auch allgemein waren die Punktekosten pro Modell relativ groß. Die Liste hatte auch allgemein zu wenig “Bums” um einfach mal was von der Platte zu fegen. Deswegen hier meine neue 1500 Space Wolves Liste Weiterlesen

Orkboyz vs. Space Marines

Vorgestern Abend hab ich mal ein paar Figuren aus dem Black Reach Set genommen und ein kleines Spielchen aufgebaut. Angetreten sind 20 Orks (2 mit fetten Wummen) gegen 10 Space Marines (1 Flamer, 1 Raketenwerfer). Ziel des Ganzen sollte sein, mich ein wenig mit den Regeln und dem Spielgefühl vertraut zu machen. Spieltisch war mein Schreibtisch mit ca. 16 Zoll Abstand zwischen den Fronten.
Weiterlesen