Kombiwaffen für Space Marines bauen

Wolfsgardisten sind schon eine wunderbare Einheit der Space Wolves. Sie können entweder in Servorüstung als Leitwolf einem anderen Rudel angeschlossen werden oder als Terminatoren gespielt werden. Und ihre Waffenauswahl kann sich sehen lassen: 12 verschiedene Waffen in Servorüstung und ganze 14 Waffen in Terminatorrüstung stehen ihnen zur Auswahl. In den Gußrahmen sind fast alle Waffen verfügbar, doch was macht man eigentlich mit den Kombiwaffen? Es gibt zwar eine Kombiwaffe in einem Space Marine Gußrahmen, ich glaube es war die Kommandobox oder der Captain, doch die einfachste und günstigste Variante ist ein Eigenbau. Im Folgenden erkläre ich kurz, wie man jeweils aus einem normalen und einem Sturmbolter eine Kombiwaffe baut.

Kombiwaffe aus einem normalen Bolter

Wie man auf dem oberen Bild sieht, sind meine Wolfsgardisten mit Kombimeltern ausgestattet. Diese zu bauen ist ganz einfach: Man nimmt einen handelsüblichen Bolter und schneidet zuerst die Mündung ab. Dabei sollte man aufpassen dass einem die Mündung beim Abschneiden nicht wegfliegt, das erspart einem lange Suchaktionen ;-) Den Schaft am Bolter vorne schön glattschleifen. Dann nimmt man sich einen Melter und schneidet von diesem den Lauf ab. Da die Space Wolves Spieler von GW leider nicht mit Meltern gesegnet wurden, kann man sich alternativ auch selbst einen Melterlauf bauen, wie in diesem Tutorial: Melter so viele man will. Den Lauf des Melters klebt man nun ganz oben auf den Bolterschaft, eventuell noch ein bisschen schleifen oder mit Greenstuff  ausbessern, damit es passt und gut aussieht. Dann klebt man die Boltermündung unter den Melterlauf und schon ist der Kombimelter fertig. Optional kann man noch den Schlauch des Melters oder irgendwelche Tanks zur Verzierung ankleben.

Kombiwaffe aus einem Sturmbolter

Beim Sturmbolter funktioniert das Prinzip fast genauso wie beim normalen Bolter. In meinem Beispiel trägt der Terminator einen Kombiplasmawerfer. Zuerst schneidet man die Sturmboltermündung vorne ab und schleift alles schön glatt. Die Doppelmündung teilt man mit dem Messer in der Mitte, dass man 2 einzelne Mündungen hat. Jetzt nimmt man sich eine Plasmapistole und schneidet vorsichtig den vorderen Teil davon ab. Dieses Stück klebt man dann auf die eine Hälfte des Sturmbolterschafts, auf die andere klebt man die passende Sturmboltermündung, je nachdem ob man das Plasmastück rechts oder links angebracht hat. Sollte es zwischen den Teilen kleine Zwischenräume geben, kann man diese wieder mit Greenstuff ausbessern.

Wie man sieht, ist es eigentlich kinderleicht sich selbst Kombiwaffen zu bauen. Wer eine andere Kombiwaffe als die gezeigten Beispiele benötigt, tauscht einfach nur den Lauf der Spezialwaffe aus. Und wer das Ganze noch toppen will, der magnetisiert die Läufe der Spezialwaffen, sodass man sie je nach Bedarf variieren kann. Diese Idee kam mir allerdings erst nach dem Bau meiner Kombiwaffen ;-)

Ein Gedanke zu “Kombiwaffen für Space Marines bauen

  1. That\’s right. It\’s best to just paint the entire model in your base coat first. General rule of thumb is that if you\’re doing a dark coulor scheme then start with black. If you\’re doing a lighter coulor scheme or using opaque shades (reds and yellows in particular are quite transparent) then use white as a base. If you need to do a mixture of light and dark on the same model then you can use black as a base and put white where your lighter coulors will be. Faces are best done black.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>